Der Verein ist freier Träger der Jugendhilfe nach dem Jugendhilfegesetz (KJHG). Die laufende Betriebskostenförderung für die Kindertageseinrichtungen erfolgt auf der Grundlage des Kinderbildungsgesetzes und den vertraglichen Regelungen mit dem Kreis Gummersbach. Die Arbeit des Vorstandes erfolgt in den überwiegenden Teilen ehrenamtlich. Die umfangreiche Arbeit der Geschäftsführung in den Bereichen Rechnungs- und Personalwesen, Liegenschaftsverwaltung und die sonstige Verwaltung erfolgt durch den Verein Hilfe zum Leben e. V., Siegen. Die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtungen bringen ein sehr hohes persönliches Engagement (deutlich über die tarifliche Arbeitszeit hinausgehend) in die Arbeit ein. Ohne dieses außerordentliche Engagement aller Beteiligten könnte die Arbeit im Rahmen der von der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel nicht in dieser Qualität geleistet werden.

Der Verein ist bei der Aufbringung der Finanzmittel auf Spenden, Bußgelder und auf die praktische Arbeit vieler Beteiligter wie Eltern und Familien der Kinder, Vereinsmitglieder oder engagierter Bürger angewiesen.